JUDITH SAUPPER

Echo

In einem verwilderten, verlassenen Gebäudekomplex hallen die Geräusche und Stimmen von jenen wider, die einst darin gelebt haben: Echo vereint Vergangenes mit dem Zukünftigen. Erinnerungen werden zu momentanen Szenarien, Zukunftsvisionen zu bereits Geschehenem - Eine akustische (Sound von Rupert Huber) und visuelle Schleife durch Raum und Zeit.

Echo,

2011, Objekt mit Soundinstallation von Rupert Huber und Wildwuchs,

verschiedene Materialien, 120 x 80 x 80 cm

 

Echo,

2011, Objekt mit Soundinstallation von Rupert Huber und Wildwuchs,

verschiedene Materialien, 120 x 80 x 80 cm